TP 3 – Zertifikat Sprachbildung und Deutsch als Fremdsprache

Das Zertifikat Sprachbildung und Deutsch als Fremd- und Zweitsprache hat zum Ziel, angehende Lehrkräfte für sprach(en)sensiblen Fachunterricht, DaF/DaZ-Unterricht und professionellen Umgang mit Mehrsprachigkeit und Heterogenität zu qualifizieren.

Mit der Entwicklung und Implementierung des Zertifikats reagieren wir auf die aktuelle schulische Situation und die daraus resultierenden Anforderungen an (zukünftige) Lehrende im Schulunterricht.

Der Klassenraum gestaltet sich heute sprachlich und kulturell sehr heterogen. Um den Anforderungen der Schülerinnen und Schüler gerecht zu werden und ihnen optimale Bildungschancen zu ermöglichen, müssen angehende und auch bereits tätige Lehrerinnen und Lehrer aller Unterrichtsfächer entsprechend professionelles Sprach-Wissen und Kompetenzen im Kontext des DaZ/DaF-Erwerbs aufweisen.

Das Zertifikat Sprachbildung und DaFZ ist ein Teilprojekt von MoSAiK. MoSAiK wird im Rahmen der gemeinsamen "Qualitätsoffensive Lehrerbildung" von Bund und Ländern aus den Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gefördert.

Aktuelles

weiterlesen

Zertifikatsaufbau

weiterlesen

Bewerbung

weiterlesen

Aktuelle Termine

weiterlesen

Kontakt

weiterlesen

Dieses Teilprojekt wird aus der ersten Projektphase fortgeführt. Nähere Informationen zur Arbeit des Teilprojekts in der ersten Förderphase finden Sie hier

Prof. Dr.  Wolf-Andreas Liebert

Prof. Dr. Wolf-Andreas Liebert
Teilprojektleiter

Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz
Universitätsstr. 1
56070 Koblenz

+49 (0) 261 / 287-2052

liebert@uni-koblenz.de

Prof. Dr. Eva Lia Wyss

Prof. Dr. Eva Lia Wyss
Teilprojektleiterin

Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz
Universitätsstr. 1
56070 Koblenz
Gebäude F, Raum 236

+49 (0) 261 / 287-2053

wyss@uni-koblenz.de

Dr. Lesya Skintey
Projektmitarbeiterin

Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz
Universitätsstr. 1
56070 Koblenz
Gebäude K, Raum 204a

+49 (0)261 / 287-2872

skintey@uni-koblenz.de